eRecruiter GmbH.

Google4Jobs

Generelle Informationen und Nutzen

Anders als bei anderen Publikationskanälen handelt es sich bei Google4Jobs um kein reguläres Joblisting, bei dem entschieden werden kann, wie und ob man gelistet wird. Google4Jobs nutzt im Hintergrund einen Crawler, der das Web auf der Suche nach offenen Stellen systematisch durchforstet und diese dann listet. Ob eine Stelle von Google gelistet wird, hängt insbesondere davon ab, ob das Inserat als offene Stelle vom Crawler als solche erkannt wird.
Das von eRecruiter angebotene Feature für Google4Job ermöglicht es, im Inserat die wichtigsten Informationen zur offenen Stelle so zu hinterlegen, das der Google Crawler diese erkennen und auslesen kann. Über das Feature ist es jedoch nicht möglich zu garantieren, dass die Stelle gelistet wird.
Die endgültige Entscheidung, ob und wie das Listing erfolgt, liegt bei Google. Hier spielen neben der Auslesbarkeit viele weitere Faktoren wie z.B.: die Relevanz des Inserats für die jeweilige Suchanfrage eine Rolle. 
Findet Google4Jobs die offene Stelle auf einem anderen Jobportal und zusätzlich am Bewerberportal des Unternehmens, kann es passieren, dass das Google4Jobs Listing nicht auf die Stellenausschreibung auf der Website sondern auf ein Inserat am Fremdportal verlinkt. Es kann nicht beeinflusst werden, wohin Google4Jobs verlinkt. Eine Stelle wird auch nicht 2 mal gelistet.

Einstellung

Um die für Google4Jobs auslesbaren Informationen zu hinterlegen, müssen diese für jeden Job im eRecuriter eingetragen werden.



1
Zuerst sollte die Beschäftigungsart ausgewählt werden, dafür sind nur die von Google4Jobs definierten Werte wählbar. Diese können sich von den individuell im eRecruiter hinterlegten Werten unterscheiden. 
2
Der Dienstort ist ebenfalls relevant und muss in dem von Google definierten Format eingetragen werden. Ob Telearbeit möglich ist, kann mittels Checkbox definiert werden, falls ja, muss nur mehr das Land, in dem sich der Bewerber befindet ausgewählt werden.
3
Für die Textierung des Inserats kann zuerst das Gehaltsspektrum eingetragen werden, wobei der Zeitraum von Stundenlohn bis Jahreslohn gewählt werden kann. 
4
Der Inhalt des Inserats kann für Google4Jobs spezifisch gestaltet werden. Bereits hinterlegte Texte im allgemeinen Stelleninserat werden automatisch hierhin übernommen, können aber nur für Goolge4Jobs abgeändert werden.
Der Job muss danach auf mindestens einem Publikationskanal veröffentlicht sein, damit Google die Daten abholen kann. Hier reicht das Veröffentlichen auf dem Bewerberportal der eigenen Homepage. Es ist kein eigener Publikationskanal nötig, weil Google automatisch alle Onlineinserate crawlt um den Google4Jobs Service zu füllen. 

Vorschau für Google4Jobs

Für Goolge4Jobs ist keine Vorschau im eRecruiter möglich. Um zu sehen, wie die Jobs auf Google4Jobs gelistet werden, kann jedoch das Testtool für strukturierte Daten von Google genutzt werden.

1
Um die Vorschau für Google4Jobs abzurufen, muss der Link des jeweiligen Inserats am Bewerberportal eingefügt werden.
2
Nach Klick auf Test Durchführen werden die einzelnen von Google auslesbaren Elemente angezeigt.

3
Die im eRecruiter ausgefüllten Werte werden den jeweiligen Feldern in Google4Jobs zugeteilt.
4
Durch Klick auf Vorschau kann aufgerufen werden, wie der Job in Google4Jobs angezeigt werden würde. Ob ein Job von Google gelistet wird oder nicht, kann jedoch nicht beeinflusst werden. Welche Ergebnisse angezeigt und wann diese gelistet werden, obliegt Google.


    • Related Articles

    • Google Tag Manager

      Um das Nutzerverhalten auf dem Bewerberportal zu analysieren - z.B. mittels Google Analytics, Facebook Tracking Pixel, Mixpanel - kann der Google Tag Manager aktiviert werden. Dazu muss nur die Google Tag Manager Container ID dem Support bekannt ...
    • VIP Jobs

      Es gibt Informationen, welche nicht unbedingt für jeden sichtbar sein sollen. VIP Jobs sind Jobs, die nicht automatisch für alle eRecruiterbenutzer sichtbar sind, sondern nur für jene, die entsprechende Berechtigungen zugewiesen bekommen haben. So ...
    • Jobs Übersicht

      1 In der Übersicht werden die grundlegenden Informationen zum Job hinterlegt und angepasst. 2 Mit Klick auf den Menüpunkt Stelleninserat öffnet sich die Maske, in der das Inserat verfasst wird. 3 Jobs können neben dem Bewerberportal auch auf weiteren ...
    • Jobs veröffentlichen

      1 Unter der Flappe Veröffentlichen werden alle vorhandenen Publikationskanäle angezeigt. 2 Wenn mehrere Sprachen im eRecruiter angelegt sind, können Jobs auf den verschiedenen Publikationskanälen mit der jeweiligen Sprache geschalten werden. Dazu ...
    • Passende-Jobs-E-Mail

      Der eRecruiter kann automatisch Job-Newsletter versenden, die zum Profil des Bewerbers passen. Dabei kann der E-Mailversand auf einem oder mehreren der folgenden Kriterien beruhen: Berufsprofile Dienstregionen Karrierelevel Zudem wird die ...